Der aktuelle PKW und LKW Bußgeldkatalog 2012 mit allen Neuerungen
 
 
 
 
 
Bußgeldkatalog 2012
 
LKW
 
alt
alt
 
 
 
 
alt
 
 
 
 
 
PKW
 
 
BeschreibungBußgeldPunkteFahrverbotHinweis
Abstand
Ohne zwingenden Grund stark gebremst
mit Gefährdung 20 Euro
mit Sachbeschädigung 30 Euro
Sicherheitsabstand unterschritten bei einem Tempo bis 80 km/h 25 Euro
mit Gefährdung 30 Euro
mit Sachbeschädigung 35 Euro
Sicherheitsabstand unterschritten bei mehr als Tempo 80 ? der Abstand in Metern nicht weniger als 1/4 des Tachowertes 35 Euro
Sicherheitsabstand unterschritten bei mehr als Tempo 80 ? der Abstand betrug weniger als 5/10 des Wertes »halber Tacho« 75 Euro 1
weniger als 4/10 100 Euro 2
weniger als 3/10 (Fahrverbot bei mehr als 100 km/h) 160 Euro 3 1 Monat
weniger als 2/10 (Fahrverbot bei mehr als 100 km/h) 240 Euro 4 2 Monate
weniger als 1/10 (Fahrverbot bei mehr als 100 km/h) 320 Euro 4 3 Monate
Bei mehr als Tempo 130 war der Abstand weniger als 5/10 des Wertes »halber Tacho« 100 Euro 2
weniger als 4/10 180 Euro 3
weniger als 3/10 240 Euro 4 1 Monat
weniger als 2/10 320 Euro 4 2 Monate
weniger als 1/10 400 Euro 4 3 Monate
Alkohol
Verstoß gegen die 0,5 Promillegrenze beim ersten Mal 500 Euro 4 1 Monat
Verstoß gegen die 0,5 Promillegrenze beim zweiten Mal 1000 Euro 4 3 Monate
Verstoß gegen die 0,5 Promillegrenze ab dem dritten Mal 1500 Euro 4 3 Monate
Straßenverkehrsgefährdung unter Alkoholeinfluss 7 Entziehung der Fahrerlaubnis, Freiheitsstrafe oder Geldstrafe
Autobahnen und Kraftfahrtstraßen
Wenden, Rückwärtsfahren, Fahren entgegen der Fahrtrichtung (auch der Versuch ist strafbar) auf Autobahnen oder Kraftfahrstraßen 7 1 Monat Je nach Tatbegehung Geldstrafe, Führerscheinentzug und Freiheitsstrafe bis 5 Jahre gemäß § 315c StGB
desgleichen in Ein- und Ausfahrten 50 Euro 4
desgleichen auf Nebenfahrbahn oder Seitenstreifen 130 Euro 4
desgleichen auf der durchgehenden Fahrbahn 150 Euro 4 1 Monat
Wenden im Tunnel 40 Euro 1
Seitenstreifen zum schnelleren Vorwärtskommen benutzt 50 Euro 2
Abschleppen eines liegengebliebenen Fahrzeuges über die nächstliegende Ausfahrt hinaus oder beim Abschleppen auf die Autobahn eingefahren 20 Euro
Nicht möglichst weit rechts gefahren, obwohl dies möglich gewesen wäre, mit Gefährdung 80 Euro 1
Benutzung mit einem bauartbedingt nicht zulässigen Fahrzeug (Höchstgeschwindigkeit unter 60 km/h oder Höchstabmessungen zusammen mit der Ladung überschritten) 20 Euro
Unzulässiges Halten 30 Euro
Unzulässiges Parken 40 Euro 2
Ein- oder Ausfahren an unzulässigen Stellen 25 Euro
mit Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer 50 Euro 3
mit Sachbeschädigung 60 Euro 3 1 Monat Je nach Tatbegehung Geldstrafe, Führerscheinentzug und Freiheitsstrafe bis 5 Jahre gemäß § 315c StGB
Bei stockendem Verkehr keine Mittelgasse für Polizei oder Rettungsfahrzeuge gebildet 20 Euro
Beim Einfahren Vorfahrt des fließenden Verkehrs nicht beachtet 50 Euro 3
Beleuchtung und Warnzeichen
mit Gefährdung 15 Euro
mit Sachbeschädigung 35 Euro
Nur mit Standlicht oder auf einer Straße mit durchgehender, ausreichender Beleuchtung mit Fernlicht gefahren 10 Euro
mit Gefährdung 15 Euro
mit Sachbeschädigung 35 Euro
Kein Abblendlicht am Tage trotz Sichtbehinderung durch Nebel, Schneefall, Regen innerorts 25 Euro
Kein Abblendlicht am Tage trotz Sichtbehinderung durch Nebel, Schneefall, Regen außerorts 40 Euro 3
Ohne Abblendlicht im Tunnel fahren 10 Euro
Haltendes Fahrzeug nicht vorschriftsmäßig beleuchtet 20 Euro
mit Sachbeschädigung 35 Euro
Fahrtrichtungsanzeiger nicht wie vorgeschrieben benutzt 10 Euro
Missbrauch der Warnblinkanlage 5 Euro
Missbrauch von Hupe und Lichthupe 10 Euro
mit Belästigung 20 Euro
Einsatz unerlaubter Schallzeichen 10 Euro
Drogen
Verstoß gegen das Drogengesetz im Straßenverkehr beim ersten Mal 500 Euro 4 1 Monat
Verstoß gegen das Drogengesetz im Straßenverkehr beim zweiten Mal 1000 Euro 4 3 Monate
Verstoß gegen das Drogengesetz im Straßenverkehr ab dem dritten Mal 1500 Euro 4 3 Monate
Straßenverkehrsgefährdung unter Drogeneinfluss 7 Entziehung der Fahrerlaubnis, Freiheitsstrafe oder Geldstrafe
Geschwindigkeit
Geschwindigkeitsüberschreitung bis 10 km/h (außerhalb geschlossener Ortschaften) 10 Euro
Geschwindigkeitsüberschreitung 11 bis 15 km/h(außerhalb geschlossener Ortschaften) 20 Euro
Geschwindigkeitsüberschreitung 16 bis 20 km/h(außerhalb geschlossener Ortschaften) 30 Euro
Geschwindigkeitsüberschreitung 21 bis 25 km/h(außerhalb geschlossener Ortschaften) 70 Euro 1
Geschwindigkeitsüberschreitung 26 bis 30 km/h(außerhalb geschlossener Ortschaften) 80 Euro 3
Geschwindigkeitsüberschreitung 31 bis 40 km/h(außerhalb geschlossener Ortschaften) 120 Euro 3
Geschwindigkeitsüberschreitung 41 bis 50 km/h(außerhalb geschlossener Ortschaften) 160 Euro 3 1 Monat
Geschwindigkeitsüberschreitung 51 bis 60 km/h(außerhalb geschlossener Ortschaften) 240 Euro 4 1 Monat
Geschwindigkeitsüberschreitung 61 bis 70 km/h(außerhalb geschlossener Ortschaften) 440 Euro 4 2 Monate
Geschwindigkeitsüberschreitung über 70 km/h (außerhalb geschlossener Ortschaften) 600 Euro 4 3 Monate
Geschwindigkeitsüberschreitung bis 10 km/h (innerhalb geschlossener Ortschaften) 15 Euro
Geschwindigkeitsüberschreitung 11 bis 15 km/h(innerhalb geschlossener Ortschaften) 25 Euro
Geschwindigkeitsüberschreitung 16 bis 20 km/h(innerhalb geschlossener Ortschaften) 35 Euro
Geschwindigkeitsüberschreitung 21 bis 25 km/h(innerhalb geschlossener Ortschaften) 80 Euro 1
Geschwindigkeitsüberschreitung 26 bis 30 km/h(innerhalb geschlossener Ortschaften) 100 Euro 3
Geschwindigkeitsüberschreitung 31 bis 40 km/h(innerhalb geschlossener Ortschaften) 160 Euro 3 1 Monat
Geschwindigkeitsüberschreitung 41 bis 50 km/h(innerhalb geschlossener Ortschaften) 200 Euro 4 1 Monat
Geschwindigkeitsüberschreitung 51 bis 60 km/h(innerhalb geschlossener Ortschaften) 280 Euro 4 2 Monate
Geschwindigkeitsüberschreitung 61 bis 70 km/h(innerhalb geschlossener Ortschaften) 480 Euro 4 3 Monate
Geschwindigkeitsüberschreitung über 70 km/h(innerhalb geschlossener Ortschaften) 680 Euro 4 3 Monate
Schrittgeschwindigkeit in verkehrsberuhigtem Bereich nicht eingehalten, sofern nicht mehr als 10 km/h zu schnell (PKW) 15 Euro
Nichtangepasstes Tempo trotz angekündigter Gefahrenstelle an unübersichtlichen Stellen, Bahnübergängen, Kreuzungen, Einmündungen und bei schlechten Sichtverhältnissen 50 Euro 3
Nichtangepasstes Tempo trotz angekündigter Gefahrenstelle an unübersichtlichen Stellen, Bahnübergängen, Kreuzungen, Einmündungen und bei schlechten Sichtverhältnissen mit Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer 60 Euro 3
Nichtangepasstes Tempo trotz angekündigter Gefahrenstelle an unübersichtlichen Stellen, Bahnübergängen, Kreuzungen, Einmündungen und bei schlechten Sichtverhältnissen desgleichen mit Sachbeschädigung 75 Euro 3
Nicht angepasstes Tempo in anderen Fällen 35 Euro
Kinder, Hilfsbedürftige und Ältere gefährdet durch zu hohes Tempo, mangelnde Bremsbereitschaft oder ungenügenden Seitenabstand 120 Euro 3
Ohne triftigen Grund so langsam gefahren, dass der reibungslose Verkehrsfluss behindert wurde 40 Euro
Illegale Kraftfahrzeugrennen als Teilnehmer 400 Euro 4 1 Monat
Illegale Kraftfahrzeugrennen als Veranstalter 500 Euro 4
Radarwarn- oder Laserstörgerät betrieben oder betriebsbereit mitgeführt 75 Euro 4 zusätzlich Beschlagnahme und Vernichtung des Gerätes möglich
Halten und Parken
Halten an engen oder unübersichtlichen Stellen, in scharfen Kurven, auf Beschleunigungs- oder Verzögerungsstreifen, im Bereich von Fußgängerüberwegen und Bahnübergängen und soweit es durch Markierungen, Lichtzeichen und Verkehrsschilder untersagt ist 10 Euro
Halten an engen oder unübersichtlichen Stellen, in scharfen Kurven, auf Beschleunigungs- oder Verzögerungsstreifen, im Bereich von Fußgängerüberwegen und Bahnübergängen und soweit es durch Markierungen, Lichtzeichen und Verkehrsschilder untersagt ist ,mit 15 Euro
Parken an genannten Stellen oder auf Rad- und Gehwegen 15 Euro
Parken an genannten Stellen oder auf Rad- und Gehwegen mit Behinderung 25 Euro
länger als eine Stunde 25 Euro
zusätzlich mit Behinderung 35 Euro
Parken an Engstellen und dadurch Behinderung von Rettungsfahrzeugen 40 Euro 1
Haltren vor oder in Feuerwehrzufahrten 10 Euro
Parken vor oder in Feuerwehrzufahrten 35 Euro
mit Behinderung von Einsatzfahrzeugen 50 Euro 1
Halten in zweiter Reihe 15 Euro
mit Behinderung 20 Euro
Parken in zweiter Reihe 20 Euro
mit Behinderung 25 Euro
länger als 15 Minuten 30 Euro
zusätzlich mit Behinderung 35 Euro
Parken auf Sperrflächen 25 Euro
Unzulässiges Parken in verkehrsberuhigten Zonen 10 Euro
mit Behinderung 15 Euro
länger als 3 Stunden 20 Euro
zusätzlich mit Behinderung 30 Euro
Parken im 5-Meter-Bereich von Kreuzungen und Einmündungen, vor Grundstücksein- und -ausfahrten, im Bereich von Haltestellen und Taxiständen, vor und hinter Andreaskreuzen, über Schachtdeckeln und soweit es durch Verkehrszeichen verboten ist 10 Euro
länger als 3 Stunden 20 Euro
zusätzlich mit Behinderung 30 Euro
Parken an abgelaufener Parkuhr ohne Parkschein oder ohne Parkscheibe
bis zu 30 Minuten 5 Euro
bis zu 1 Stunde 10 Euro
bis zu 2 Stunden 15 Euro
bis zu 3 Stunden 20 Euro
über 3 Stunden 25 Euro
Parken auf Schwerbehinderten-Parkplatz 35 Euro
Nicht platzsparend gehalten oder geparkt 10 Euro
Parklücke einem Berechtigten weggenommen 10 Euro
Parken in Fußgängerbereichen 30 Euro
mit Behinderung 35 Euro
länger als 3 Stunden 35 Euro
Parken oder Abstellen eines Fahrzeuges mit Versperren d. Abfahrtsweges eines anderen 20 Euro
Beim Ein- oder Aussteigen andere Verkehrsteilnehmer gefährdet 10 Euro
Fahrzeug verlassen ohne Vorsichtsmaßnahmen zur Vermeidung von Unfällen oder Verkehrsstörungen 15 Euro
mit Sachbeschädigung 25 Euro
In einer Nothalte- oder Pannenbucht unberechtigt halten 20 Euro
In einer Nothalte- oder Pannenbucht unberechtigt parken 25 Euro
Papiere, HU und Technik
Meldepflichtige Änderungen (neue Anschrift, Halterwechsel, Abmeldung, Stilllegung, Inbetriebnahme, Erwerb, Einfuhr) der Zulassungsstelle nicht mitgeteilt 15 Euro
HU überzogen (PKW etc.) um folgenden Zeitraum: von 2 bis zu 4 Monaten 15 Euro
HU überzogen (PKW etc.) um folgenden Zeitraum: von 4 bis zu 8 Monaten 25 Euro
HU überzogen (PKW etc.) um folgenden Zeitraum: über 8 Monate 40 Euro 2
AU überzogen (PKW etc.) um folgenden Zeitraum: zwischen 2 und 8 Monaten 15 Euro
AU überzogen (PKW etc.) um folgenden Zeitraum: über 8 Monate 40 Euro 1
mit unzulässiger Mischbereifung gefahren 15 Euro
als Halter die Fahrt angeordnet oder zugelassen 30 Euro
mit Reifen ohne Mindestprofiltiefe von 1,6 mm (EU-Norm seit 01.01.1992) gefahren 50 Euro 3
als Halter die Fahrt angeordnet oder zugelassen 75 Euro 3
verkehrsunsicheres Fahrzeug betrieben 80 Euro 3
als Halter den Betrieb angeordnet o. zugelassen 135 Euro 3
Fahrzeug betrieben ohne Betriebserlaubnis 50 Euro 3
Fahrzeug mit defektem Auspuff betrieben 20 Euro
Fahrzeug betrieben und dabei gegen Vorschriften über Lichter und Leuchten verstoßen 15 Euro
Inbetriebnahme, Anordnen oder Zulassen der Inbetriebnahme eines PKW bei Überschreitung des zulässigen Gesamtgewichts um mehr als 20 % 50 Euro 3
Inbetriebnahme, Anordnen oder Zulassen der Inbetriebnahme eines PKW bei Überschreitung des zulässigen Gesamtgewichts um mehr als 25 % 75 Euro 3
Inbetriebnahme, Anordnen oder Zulassen der Inbetriebnahme eines PKW bei Überschreitung des zulässigen Gesamtgewichts um mehr als 30 % 125 Euro 3
ab 04.12.2010: Fahrzeug mit Reifen betrieben, die nicht den Wetterverhältnissen angepasst sind (Winterreifen) 40 Euro
zusätzlich mit Behinderung 80 Euro 1
Polizei
Warndreieck und Verbandskasten nicht mitgeführt bzw. vorgezeigt 15 Euro
Verkehrsregelnde Weisungen oder Anweisung zur Durchführung einer Verkehrskontrolle der Polizei nicht befolgt 20 Euro
Einem Einsatz-Fahrzeug mit Blaulicht und Martinshorn nicht freie Bahn geschaffen 20 Euro
Haltegebot der Polizei nicht befolgt 50 Euro 3
Sicherheit
Fahren ohne Sicherheitsgurt (Neu: auch in Reisebussen!) 30 Euro
1 Kind nicht nach Vorschrift gesichert (zum Beispiel mit Gurt, aber ohne Kindersitz) 30 Euro
mehrere Kinder 35 Euro
1 Kind ohne jede Sicherung 40 Euro 1
mehrere Kinder 50 Euro 1
Schutzhelmpflicht nicht beachtet 15 Euro
Vor der Fahrt Scheiben nicht ausreichend vom Eis befreit oder freie Sicht anderweitig mehr als zulässig eingeschränkt 10 Euro
Fahren mit beeinträchtigtem Gehör (zu laute Musik) 10 Euro
Nutzung eines Mobil- oder Autotelefons ohne Freisprecheinrichtung: als Kraftfahrer bei laufendem Motor 40 Euro 1
Nutzung eines Mobil- oder Autotelefons ohne Freisprecheinrichtung:als Radfahrer 25 Euro
Die Ausrüstung des Fahrzeugs ist nicht an die Wetterverhältnisse angepaßt (Winterreifen, Frostschutzmittel in der Scheibenwaschanlage) 20 Euro
mit Verkehrsbehinderung 40 Euro 1
Straßenbenutzung
Straße verbotswidrig befahren (Sonderfahrstreifen für Taxen und Busse des Linienverkehrs oder andere Verkehrsverbote) 15 Euro
mit Behinderung der Busse des Linienverkehrs 35 Euro
Einbahnstraßenschild missachtet 20 Euro
Im verkehrsberuhigten Bereich Fußgänger behindert 15 Euro
mit Gefährdung 40 Euro 1
Im Fußgängerbereich bei nichtzugelassenem Fahrzeugverkehr Fußgänger gefährdet 50 Euro 1
vorgeschriebene Fahrtrichtung nicht befolgt 10 Euro
mit Gefährdung 15 Euro
mit Sachbeschädigung 25 Euro
Gehweg, Grünanlagen oder Seitenstreifen befahren 5 Euro
mit Behinderung 10 Euro
mit Gefährdung 20 Euro
Gegen das Rechtsfahrgebot verstoßen
Fahren trotz Fahrverbotes wegen Smog-Alarm oder einer anderen öffentlich bekannt gemachten Anordnung 40 Euro 1
Befahren des Kreisverkehrs in falscher Richtung (Kfz) 20 Euro
Überholen
Überholen trotz Verbot 40 Euro 1
Innerorts rechts überholt 30 Euro
mit Sachbeschädigung 35 Euro
Außerorts rechts überholt 50 Euro 3
Überholen, ohne wesentlich schneller zu sein 30 Euro 1
Überholen mit zu wenig Seitenabstand 30 Euro 1
Nach dem Überholen nicht schnell wieder eingeordnet 10 Euro
Beim Überholtwerden das Tempo erhöht 30 Euro
Als langsames Fahrzeug anderen das Überholen nicht ermöglicht 10 Euro
Überholen, obwohl der Überholte blinkte, um sich einzuordnen 25 Euro
Überholen bei unklarer Verkehrslage 50 Euro 3
Überholen bei unklarer Verkehrslage und Überholverbot 75 Euro 4
Überholen bei unklarer Verkehrslage, dazu noch Gefährdung oder Sachbeschädigung 125 Euro 4 1 Monat Je nach Tatbegehung Geldstrafe, Führerscheinentzug und Freiheitsstrafe bis 5 Jahre gemäß § 315c StGB
Zum Überholen ausgeschert und Nachfolgende gefährdet 40 Euro 2
Überholen am Fußgängerüberweg oder dort das Vorrecht der Fußgänger missachtet 50 Euro 4
Umweltschutz und Sauberkeit
Unnötige Lärm- und Abgasbelästigung 10 Euro
Unnützes Hin- und Herfahren innerorts 20 Euro
Straße beschmutzt oder mit einer Flüssigkeit benetzt und trotz möglicher Gefährdung den Zustand nicht beseitigt oder kenntlich gemacht 10 Euro
Durch mangelnde Umsicht andere Verkehrsteilnehmer beschmutzt 10 Euro
Gegenstand auf der Straße liegengelassen trotz möglicher Gefährdung 40 Euro 1
Unfall
Liegengebliebenes Fahrzeug nicht abgesichert und als Hindernis kenntlich gemacht 40 Euro 2
Als Unfallbeteiligter den Verkehr nicht gesichert oder bei Bagatellen nicht sofort beiseite gefahren 30 Euro
mit Sachbeschädigung 35 Euro
Unfallspuren beseitigt vor den notwendigen polizeilichen Feststellungen 30 Euro
Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort nach § 142 StGB 7
Unterlassene Hilfeleistung 5
Fahrlässige Tötung 5 Straftat nach StGB
Fahrlässige Körperverletzung 5 Straftat nach StGB
Vorfahrt
An eine Vorfahrtsstraße zu schnell herangefahren 10 Euro
Vorfahrt nicht beachtet mit Behinderung 25 Euro
Vorfahrt oder Stoppschild nicht beachtet mit Gefährdung 50 Euro 3 1 Monat Je nach Tatbegehung Geldstrafe, Führerscheinentzug und Freiheitsstrafe bis 5 Jahre gemäß § 315c StGB
An beschilderten Engstellen Entgegenkommenden Vorrang nicht gewährt 5 Euro
An der Haltelinie nicht gehalten 10 Euro
mit Gefährdung 50 Euro 3
Rotlicht missachtet 90 Euro 3
mit Gefährdung 200 Euro 4 1 Monat Je nach Tatbegehung Geldstrafe, Führerscheinentzug und Freiheitsstrafe bis 5 Jahre gemäß § 315c StGB
mit Sachbeschädigung 240 Euro 4 1 Monat Je nach Tatbegehung Geldstrafe, Führerscheinentzug und Freiheitsstrafe bis 5 Jahre gemäß § 315c StGB
Rotlicht missachtet bei Rotphase länger als 1 Sekunde 200 Euro 4 1 Monat Je nach Tatbegehung Geldstrafe, Führerscheinentzug und Freiheitsstrafe bis 5 Jahre gemäß § 315c StGB
mit Gefährdung 320 Euro 4 1 Monat Je nach Tatbegehung Geldstrafe, Führerscheinentzug und Freiheitsstrafe bis 5 Jahre gemäß § 315c StGB
mit Sachbeschädigung 360 Euro 4 1 Monat Je nach Tatbegehung Geldstrafe, Führerscheinentzug und Freiheitsstrafe bis 5 Jahre gemäß § 315c StGB
Wenden, Rückwärtsfahren oder Abbiegen
Abbiegen ohne ordnungsgemäßes Einordnen oder Abbiegen ohne Entgegenkommende durchzulassen 10 Euro
mit Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer 30 Euro
mit Sachbeschädigung 35 Euro
Beim Abbiegen in ein Grundstück, beim Wenden oder Rückwärtsfahren einen anderen Verkehrsteilnehmer gefährdet 50 Euro 2
Einfahren in eine Kreuzung oder Einmündung trotz stockenden Verkehrs mit Behinderung 20 Euro
Abbiegen, ohne Fahrzeug durchzulassen, oder ohne Rücksicht auf Fußgänger zu nehmen mit Gefährdung 40 Eur 2

Beim Linksabbiegen nicht voreinander abgebogen mit Gefährdung