Scene Markt Autoteile
www.blauertacho4u.de

Wir sind echte Tuner!

Besinnliche Weihnachtsfeiertage

sceneMarkt.de wünscht allen Tuning-Begeisterten und Fans von schönen Autos besinnliche Weihnachtsfeiertage.

alt

 

Die falschen Wege kontrolliert..

Hallo Freunde, in Deutschland herscht überall Angst vor Terror, Anschlägen und dem was kommt und wir nicht kennen.

Laut Aussage der Polizei haben Sie zuwenig Beamte. OK verstehe ich...

alt

 

Super Design

Für die Fans des Zweirades ist diesmal auch etwas dabei!

alt

 

Homepage erstellen

Homepage erstellen

Eine eigene Homepage gestalten zu können, ist heute keine besondere Herausforderung mehr. Während es vor einiger Zeit noch notwendig war, sich umfangreiches HTML-Wissen anzueignen, gibt es heute diverse Wege, die in wenigen Schritten zur eigenen und nicht weniger professionellen Webseite führen.

Komplexes HTML oder WYSIWYG-Editoren?

Ob für die eigenen Zwecke ein hochwertiger HTML-Editor die beste Option ist, oder ob auch durch ein sogenanntes  WYSIWYG-Angebot vorzeigbare Ergebnisse realisierbar sind, hängt in erster Linie davon ab, welchen Funktionsumfang die neue Internetpräsenz umfassen soll. Wer lediglich Inhalte präsentieren und wenige Links und Download-Inhalte zur Verfügung stellen möchte, der dürfte mit einem WYSIWYG-Angebot wohl am besten fahren: Auch ohne je zuvor von diversen Head- und Body-Tags gehört zu haben, lassen sich vorzeigbare Inhalte mit wenigen Klicks generieren.

CMS-Systeme auf dem Vormarsch

 

Wir haben sie besucht – die Bavarian Carbon Crew

Hart, leicht und doch so schwer. Die Verarbeitung hat es in sich – das Ergebnis ist ein echter Hingucker.

Wir haben sie besucht – die Bavarian Carbon Crew – aus dem schönen Niederbayern. Im Gespräch mit den beiden jungen Männern, Philipp und Martin konnten wir so einiges über sie und ihr Handwerk erfahren. Und weil wir selbst so richtig begeistert sind, möchten wir euch das natürlich nicht vorenthalten.

„Wir verwenden ausschließlich echtes Carbon.“

Die Bavarian Carbon Crew hat sich auf etwas spezialisiert, das nur wenige können. Ganze zwei Jahre dauerte die mühselige Entwicklung und das Tüfteln mit dem schwierigen Stoff. Seit gut einem Jahr ist es soweit – der Ehrgeiz hat sich gelohnt. Endlich hat der Prozess der Veredlung Routine gewonnen und die Dienstleistung wird seitdem erfolgreich an den Mann, die Frau und vor allem ans Auto gebracht.

Theoretisch kann so gut wie jedes Material überzogen werden, beispielsweise auch Smartphone-Hüllen, Tassen, usw… Es gibt keine Grenzen – noch nicht einmal bei der Farbauswahl.

Einfach nur Klasse – wie wir finden!

Aber macht euch gerne selbst ein Bild davon:

 


Seite 3 von 29