So lege ich mein Auto trocken

Freitag, den 9. Oktober 2015 um 06:51 Uhr in News

Im Auto hat Feuchtigkeit nichts zu suchen.

Wir zeigen wir Ihr es trocken bekommt und es auch so halten könnt

alt

.Mief, Nebel und Feuchtigkeit

Nebel im Auto? Beschlagene Scheiben? Hat sich zuviel Wasser gesammelt?

Ältere PKWs sammeln öfters viel Feuchttigkeit.

Schnee, verstopfte Abflüsse und und und. Feuctigkeit raus und es bleibt auch so.

TIPPS: Zuerst trockenen Platz aufsuchen. Alle Türen und Klappen .

Am besten Sitze raus Teppiche raus und trocknen lassen. . Aber Achtung: Sitze mit Seitenairbags darf nur die Werkstatt ausbauen.

Nachhaltig bleibt es bei:

An den tiefsten stellen des Wagens die Stöpsel raus (nicht vergessen danach wieder rein)

Nach der Trockenzeit verhindern das der Wagen wieder feucht wird.

Nasse Jacken, Regenschirme in den Kofferraum. Schuhe vor einsteigen mit Handfeger Schnee und Wasser runter.

Hunde trockenreiben vor einsteigen. Ab und zu gut durchlüften

TIPPS: Eine Klimaanlage entzieht der einströmenden Luft viel Feuchtigkeit. So sorgt sie für klare Fenster und einen trockenen Innenraum.