Tuner die in Urlaub oder auf Auslandstreffen fahren, sollten besser aufpassen KANN VERDAMMT TEUER werden…….!

Sonntag, den 6. Juli 2014 um 11:23 Uhr in News

Tuner die in Urlaub oder auf Auslandstreffen fahren, sollten besser aufpassen KANN VERDAMMT TEUER werden…….!

Sommer. Urlaub und tolle Treffen im europäischen Ausland?

In dem Fall solltet Ihr euch mit den Verkehrsregeln, Geboten und Bußgeldern bei Verkehrsverstößen ihres Gastlands vertraut machen – um Sie zu vermeiden. Schon geringe Verkehrsverstößen im Ausland können für deutsche Autofahrer sehr, sehr teuer werden.

Und zwar um ein Vielfaches….. siehe aktuellen EU Bußgeldkatalog 2014 als Infografik in der Bildergalerie.
So wird in Großbritannien Alkohol am Steuer bis zu 5.980 Euro Strafe bestraft.

Dänemark, seit dem 1. Juli werden alkoholisierte Fahrer ab 2,0 Promille enteignet:

Das Auto wird konfisziert und zugunsten der Staatskasse zwangsversteigert. UND DAS UNS TUNER…!

Frankreich betraft erhöhte Geschwindigkeit, höher als 50 km/h mit einem Bußgeld mit 1500 €

Liste Summen und Vergehen….

 

Norwegen:

Für zu schnelles : mindestens 430 Euro

Rotlicht- und Überholverstöße 630 Euro

„Egal,, können lange warten, mag jetzt der eine oder andere denken und irrt sich gewaltig.

Seit dem 01.10.2010 ist nämlich ein Vollstreckungsabkommen in Kraft, das die EU-weite Vollstreckung von Geldbußen ermöglicht. Und das bedeutet „Bußgeldzahlen ohne Grenzen“.

Im Klartext: werden mit deutscher Amtshilfe vollstreckt.