Europa-Bergmeister Christian Merli führt das Starterfeld an

Europa-Bergmeister Christian Merli führt das Starterfeld an

Im vergangenen Jahr konnte Christian Merli erstmals die Krone des Bergrennsports, die Europa-Bergmeisterschaft für sich entscheiden. Dazu holte er sich auch noch den Titel des Italienischen Bergmeisters – ein Superjahr für den sympathischen Bergprofi. Seinen einzigen Start in Deutschland im Jahr 2019 bestreitet er beim Int. Osnabrücker Bergrennen am 3./4. August. Dabei trifft er auf starke Konkurrenz, wird aber in erster Linie bei günstigen Witterungsbedingungen den Streckenrekord, den Sebastien Petit (Frankreich) mit 50,145 sec. innehat, im Auge haben. Die vielen Fans dürfen sich jedenfalls auf einen heißen Fight freuen und auf einen sicher gut gelaunten Champion, der, wenn es der Kalender erlaubt, stets gerne nach Borgloh kommt.

Europa-Bergmeister Christian Merli führt das Starterfeld an Europa-Bergmeister Christian Merli führt das Starterfeld an Europa-Bergmeister Christian Merli führt das Starterfeld an Europa-Bergmeister Christian Merli führt das Starterfeld an

Europa-Bergmeister Christian Merli führt das Starterfeld an Europa-Bergmeister Christian Merli führt das Starterfeld an   Europa-Bergmeister Christian Merli führt das Starterfeld an   Europa-Bergmeister Christian Merli führt das Starterfeld an  Europa-Bergmeister Christian Merli führt das Starterfeld an    Europa-Bergmeister Christian Merli führt das Starterfeld an

 

Ein tolles Highlight – Ex-Rallye Europameister Jochi Kleint mit dem VW Bi-Turbo Piikes Peak Golf

Für ein echtes Highlight sorgt Volkswagen Klassik am „Uphöfener Berg“. Der Ex-Rallye-Europameister und Werksfahrer Jochi Kleint präsentiert den Original VW Golf Pikes Peak. Mit diesem Fahrzeug nahm er u.a. dreimal am berüchtigten Bergrennen „Pikes Peak“ in Colorade/USA teil. Auf der 19,99 km langen Strecke mit 156 Kurven schied er wenige Meter vor dem Ziel wegen eines kleinen Defektes aus. Bei den Zwischenmessungen hatte er ähnlich schnelle Zeiten wie Walter Röhrl in dem scheinbar unbesiegbaren Audi Quattro S 1 aufgewiesen, doch er hatte eben kein Glück. Der Bolide ist von Volkswagen wieder fahrbereit gemacht worden und wird jetzt bei ausgewählten Top-Veranstaltungen eingesetzt. Jochi Kleint wird im Fahrerlager, direkt am Medienstand, den zahlreichen Fans sicher viel über die Geschichte des Fahrzeuges, aber auch seine erfolgreiche Karriere als Rallye-Pilot zu erzählen haben.

Sensationeller VW WRX Polo am „Uphöfener Berg“

Der in der Rallycross-Weltmeisterschaft in den vergangenen Jahren fast unschlagbare VW Polo WRX „rockt“ in diesem Jahr den „Uphöfener Berg“. Mit 570 PS aus dem 2.0 Liter Turbomotor erreicht das Fahrzeug eine unglaubliche Beschleunigung von ca. 1,9 sec. von 0 auf 100 km/h.In Osnabrück wird das weltmeisterliche Auto von Ronny Wechselberger pilotiert, der sowohl im Tourenwagen- als auch Formelrennsport zahlreiche Erfolge aufzuweisen hat und für Volkswagen als Entwicklungsfahrer tätig ist. Bekannt ist er auch als 6-facher Guinnessbuch-Weltrekordler, u.a. für das engste Einparken.

Spektakulärer Ferrari aus Italien

Erstmals nach Deutschland kommt der italienische Rennfahrer Luca Gaetani. Er startet mit einem top aktuellen und wunderschönen Ferrari 458 GT 3 beim Int. Osnabrücker Bergrennen. Mit seinem jungen Unternehmen hat sich der Automobilspezialist ganz der Nobelmarke aus Maranello verschrieben. Er gilt in Italien als derzeit schnellster Ferrari-Pilot am Berg – und in Italien gibt es, im Gegensatz zu anderen Ländern, eine ganze Reihe dieser Luxusodelle in Rennversion zu bestaunen.

 

Eric Berguerand und sein erfolgreicher Lola-Formel 3000

Auch, wenn es nicht mehr da jüngste Fahrzeug im über 200 Startern umfassenden Feld ist, doch mit dem Lola FA 99 Formel 3000 bringt der beliebte Schweizer Eric Berguerand sicher eines der schnellsten Boliden an den „Uphöfener Berg“ am ersten Augustwochenende. In diesem Jahr läuft es für ihn bisher richtig „rund“ und so konnte er bisher alle Läufe zur Schweizer Meisterschaft gewinnen, meistens mit Streckenrekord. Ihm ist zuzutrauen, dass er in die Phalanx der übermächtig erscheinenden Osella FA 30 und Norma 20 FC – Sportwagen einbrechen und im Klassement für eine echte Überraschung sorgen könnte.

Tolles Gewinnspiel von Bergrennen-Partner apotal

Einer der treuen Partner des Int. Osnabrücker Bergrennens, apotal – Die Versandapotheke führt am Samstag, 3. August während des gesamten Trainingstages ein attraktives Gewinnspiel durch. Dabei wird es u.a. eine Fahrt mit dem neuen Heißluftballon von apotal zu gewinnen geben. Als Botschafterin des apotal-Auftritts wird die Moderatorin und Autorin Khadra Sufi vor Ort dabei sein und am Nachmittag auch im Korb eines kleinen Heißluftballons die Gewinner ziehen.

 

Ein super attraktiver BMW 2002 16 V

Nicht nur die zahlreichen Fans des Münchener Automobilherstellers BMW werden sich freuen, für alle Fans top vorbereiteter und getunter Fahrzeuge ist es ein absolutes Highlight: der neu und mit viel Liebe aufgebaute BMW 2002 16 V von Mario Minichberger ist sowohl optisch als auch mit dem  Sound ein Anziehungspunkt und dazu auch äußerst schnell. Im Rahmen des KW Berg Cups werden darüber hinaus eine große Anzahl von Top getunter Fahrzeuge der unterschiedlichsten Marken an den Start gehen – ein „Muss“ für alle Tuning-Freunde.

 

Einmaliges Starterfeld am 3./4. August

Mit rund 200 Teilnehmern aus 15 Nationen ist das 52. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen in Hilter-Borgloh am 3./4. August eine außergewöhnliche Veranstaltung. Rund 100 Tourenwagen in allen Kategorien mit bis zu 1.300 PS, ca. 20 Historische- und Youngtimer – Fahrzeuge, 30 Fahrzeuge der unterschiedlichsten Marken im E-Mobil-Berg-Cup und fast 50 offene Rennsportwagen mit fast allen europäischen Spitzenpiloten, die auf Rekordjagd gehen werden – mehr kann ein internationales Bergrennen kaum bieten. Dazu noch ein außergewöhnliches Rahmenprogramm mit einigen Top-Sportwagen und weltbekannten Rennklassikern. Die letzten Vorbereitungen sind weitestgehend abgeschlossen und die Vorfreude bei den hoffentlich zahlreichen Besuchern ist ebenso groß wie bei den aktiven Fahrern und dem veranstaltenden MSC Osnabrück.

Alle Infos und Tickets gibt es unter www.msc-osnabrueck.com

www.msc-osnabrueck.com/App : OS-Bergrennen

 

 https://www.facebook.com/MSC.Osnabrueck

 

Bernd Stegmann

Organisationsleiter

MSC Osnabrück e. V. im ADAC

www.msc-osnabrueck.com

 

Wir bei Facebook: www.facebook.com/MSC.Osnabrueck/

Sie möchten den Newsletter abmelden