Die etwas andere Art (Kennzeichenbedeutung)

PI (Pinneberg) : Pennt immer

FTL (Freital) : Faul, träge, langsam

HD (Heidelberg) : Henkers Dienstwagen

D (Düsseldorf) : Dussel

AW (Ahrweiler) : Armer Wicht

WÜ (Würzburg) : Weiter üben

SAD (Schwandorf) : Sau auf Durchfahrt

MA (Mannheim) : Müll-Abfuhr

OH (Ostholstein) : Ohne Hirn

EN (Enneppe-Ruhr-Kreis) : Europas Nieten

MSP (Main-Spessart-Kreis) : Macht sie platt

F (Frankfurt a. M.) : Farbenblind

MK (Märkischer Kreis) : Mistkutscher

SU (Siegburg) : Sicherer Unfall

LOS (Landkreis Oder-Spree) : Land ohne Sonne

DE (Dessau) : Dummer Esel

DA (Darmstadt) : Dämlicher Anfänger

NOM (Northeim) : Nicht ohne Mutti

TIR (Tirschenreuth) : Tod im Rücken

LP (Lippstadt) : Lumpenpack

NI (Nienburg) : Nur Idioten

TF (Teltow-Fläming) : Tiefflieger

SAD (Schwandorf) : Sieht alles doppelt

COE (Coesfeld) : Chaos ohne Ende

BM (Erftkreis) : Bauern-Metropole

DA (Darmstadt) : Dummer August

B (Berlin) : Bekloppte

DN (Düren) : Doofe Nuss

HB (Hansestadt Bremen) : Hängebusen

WZL (Wanzleben) : Wanzen, Zecken, Läuse

DD (Dresden) : Dummer Dussel

MK (Märkischer Kreis) : Meckerkopp

FRG (Freiung-Grafenau) : Fahren – reine Glückssache

KH (Bad Kreuznach) : Keine Hemmungen

D (Düsseldorf) : Doof