HINTEN WIRD ES TEURER

Bei den Abgasuntersuchungen (AU) sollen ab Mitte 2017 die Emissionsmessungen wieder direkt am Auspuff-Endrohr vorgenommen werden. Verschiedene Studien hatten gezeigt, dass die On-Board-Diagnose (OBD) das Überschreiten der geltenden Abgasgrenzwerte nicht exakt erkennen lässt.

Durch den damit verbundenen größeren Aufwand bei der Abgasprüfung, ist für die Verbraucher mit höheren Kosten zu rechnen.

ADAC und ACE (Auto Club Europa e.V.) haben diese Prüfungsart bereits als „antiquierte Verfahren“ kritisiert