Raser müssen mit bis zu 10 Jahren Haft rechnen

Durch die Neugestaltung des Gesetzes § 315d lassen sich Raser jetzt mit empfindlichen Haftstrafen von bis zu 10 Jahren bestrafen. Zusätzlich können das Fahrzeug und der Führerschein eingezogen werden. Neu dabei ist, dass es sich nicht um ein Rennen handeln muss, bei dem zwei oder mehr Fahrer beteiligt sind. Auch Raser, die alleine unterwegs sind und mit ihrer Fahrweise die Sicherheit im Verkehr erheblich gefährden, können mit Haftstrafen belangt werden.

Mehr Unter: